Wir reden über Geld, Unternehmertum und Strukturen – Clubhouse Autoren-Frühstück

Am Sonntag, 31.10. war Jochen Schweizer mit seinem neuen Buch zu Gast beim Autoren-Frühstück. Als Mensch und Unternehmer hat er sehr viel zu erzählen und dies nun mit “Die Begegnung” in einem Roman gepackt. Ich bin gespannt ihn zu lesen.

Jochen Schweizer steht, wie wir auch wieder gesehen haben oder gehört haben, für Abenteuer, für Reisen für mich aber vor allem für die Abenteuerreise Unternehmertum/Entrepreneurship, die aus einer persönlichen Leidenschaft heraus entstanden ist. Ich bin eher in den Wanderstiefeln als im Kajak zu Hause und nutze daher die Metapher des Bergsteigens.

Auch der Weg von Jochen Schweizer hatte Abzweigungen, Wendungen und immer wieder ist auch sein Gipfelkreuz hinter Wolken oder einer starken Felswand verschwunden.

Ich kenne so viele Unternehmer und Gründer, mit wahnsinnig tollen Ideen. Immer wieder scheitern aber sehr viele oder können die Geschäftsentwicklung nicht so umsetzen, wie sie es gerne würden. Jochen Schweizer hat gesagt, dass nach seiner Einschätzung viele nicht scheitern, sondern zu früh aufgeben. Viele finden nach meiner Metapher in dem Nebel der Wolken den Weg nicht mehr.

Für eine erfolgreiche unternehmerische Reise braucht es neben einer guten Idee und dem richtigen Mindset im Rucksack auch immer wieder den passenden Power-Riegel…. Mit dem richtig gepackten Rucksack, halten viele länger durch. Einer dieser Power-Riegel ist ausreichend vom richtigen Geld und die richtigen Strukturen. Wichtig ist doch, dass eben nicht beim ersten Stolperstein die Reise aus dem Tritt gerät, sondern viel schöner ist es doch, das Gipfelkreuz immer wieder weiter nach oben setzen zu können.

Ich freue mich darauf, am Sonntag der nächste Gast beim Autoren-Frühstück zu Gast bei Mona Tenjo, Jennifer Pickhan, Jan-Marc Pickhan und Dr. Yasemin Yazan zu sein (https://www.clubhouse.com/event/PG20BLDd). Grundlage des Gesprächs ist mein im SpringerGabler Verlag erschienene “Quick Guide Unternehmensfinanzierung für KMU und Startups“.

Mein Ziel ist es, dass Unternehmer & Gründer das passende Geld erhalten und Banken dauerhaft zu Fans machen. Warum? Sie sollen sich voll auf die Entwicklung ihres operativen Geschäfts fokussieren können!

Immer wieder erlebe ich aus meiner Praxis heraus, dass die gleichen Fehler gemacht werden. Wir gehen daher am 7.11. um 8:00 auf Clubhouse gerne in die Punkte, was wichtig ist für eine GUTE Unternehmensfinanzierung, wie wir unsere Kreditgeber in unserem Sinn steuern und -wenn wir noch Zeit haben- weshalb mir eine differenzierte Betrachtung der Ebenen der Unternehmen und Unternehmer so wichtig ist. Sehr sehr oft sind es die vielen Kleinigkeiten, die das erfolgreiche und stabile Große ausmachen.

Gute Ideen dürfen nicht am Geld scheitern! Ich freue mich riesig auf Sonntag und noch weitere Insights geben zu dürfen.


Schreibe einen Kommentar

Cookie Consent mit Real Cookie Banner